November 12th, 2013

Святослав

Цікаві факти

Марія Деві Христос збирала альбом з котиками, коли це ще не було мейнстрімом (ще до 1993 року) .

Дві третини історичних наукових досліджень по рашке, що робились за кордоном, видано вченими з Сполучених Штатів Америки.
Дедушка

выплывали расписные стеньки разина челны



So zieh'n wir unter fremder Fahne...


So zieh'n wir unter fremder Fahne 
Wir kriegen weder Sold noch Lohn
|: Wir kämpfen unter Russenfahnen*
Wir sind die deutsche Legion :|**

Wir haben hinter uns gelassen, 
was andern dünket wert und gut 
|: Wir können lieben und auch hassen 
aus eig'nem Stolz und eignem Mut :|

Das Vaterland hat uns verstoßen***
Undankbar tat es uns in Acht 
|: Wir sind getrennt von seinen Losen 
und zieh'n in unbekannte Schlacht :|

Drum, Brüder, schließet dicht die Reihen, 
und hat die Heimat uns verbannt
|: Wir Baltikumer**** sind die Freien
Wenn Deutschland wankt, wir halten stand :|

Wir sind die Eisernen Soldaten***** 
und steh'n für Deutschlands Kraft und Ehr'
|: Wir tragen hoch drum uns're Taten, 
das alte Deutschland und sein Heer :|



*Teile der deutschen Freikorps im Baltikum schlossen sich 1919 den weißrussischen Truppen unter General Awaloff an, die gegen die bolschewistische Regierung in Moskau kämpften. So ist es nur logisch, daß dieser Text auf das alte russische Lied vom Rebellen Stenka Rasin geschrieben wurde.
**Wegen dieser Zeile wird dieses Lied oft irreführend als "Lied der deutschen Legion" bezeichnet. Eine solche Legion gab es jedoch nicht; es war vielmehr das Lied der sogenannten "Eisernen Division", die ihrerseits Bestandteil der "Westrussischen Befreiungsarmee" war, die zwar im Volksmund "deutsche Legion" genannt wurde, aber größtenteils aus Russen bestand und von einem ehemaligen zaristischen Oberst, Fürst Awaloff, geführt wurde.
***Die Weimarer Regierung - welche die Freikorps erst aufgestellt und ins Baltikum geschickt hatte - fiel ihnen dann unter britischem Druck in den Rücken und sperrte ihnen sowohl Soldzahlungen als auch Nachschub. Später setzte sie die Reste jedoch gerne wieder ein, um die kommunistischen Arbeiteraufstände in Deutschland niederzuschlagen, um ihnen dann erneut einen Fußtritt zu geben. Die Überlebenden, die zweimal den Kopf für das Regime hingehalten hatten und zweimal um ihren Lohn betrogen worden waren, waren danach fertig mit dem "Weimarer System" und bildeten später den Bodensatz für den aufkommenden Nationalsozialismus. In der Memoirenliteratur kann man übrigens nachlesen, daß die Freikorpskämpfer damals einen Unterschied machten zwischen dem sogenannten "Vaterland", von dem sie sich verraten, und der "Heimat", der sie sich nach wie vor verbunden fühlten.
****In den Freikorps des Baltikums kämpften durchaus nicht nur Baltikumer, sondern Freiwillige aus ganz Deutschland.
*****Groß geschrieben, da es sich um einen Namen handelt, nämlich die Soldaten der "Eisernen Division" - s.o.


Auf der oben verlinkten YouTube-Seite - die wohl in Deutschland aus Gründen der politischen Korrektheit bald gesperrt werden wird, da sie Filmmaterial enthält, das 1945 von den alliierten Besatzungsbehörden verboten wurde - wird z.T. ein anderer Text angegeben; meiner ist aber richtig.

Hansis Schlagerseiten